Bodegas Nekeas - Chardonnay El Rincon 2021 - Navarra DO

Hersteller
Bodegas Nekeas
Jahrgang
2021
Grösse
75 cl
Beschreibung
Chardonnay El Rincon 2021
Appellation
Navarra
Traubensorten
Chardonnay
Ausbau
Barrique auf der Feinhefe
Trinkreife
Jetzt bis 2027
Serviervorschlag
Temperiert
Glasempfehlung
Burgunder
Anbau
Naturnah
Bewertung
18+/20 BAP
Art-Nr.:
12782
Bewertung: 0.00
Zur Wunschliste hinzufügen
Produkt ist verfügbar

Bodegas Nekeas ein faszinierendes spanisches Weingut im Norden von Navarra.

Nekeas ist auch der Name des hoch gelegenen Tals, in dem die Rebberge liegen. Das Tal hat erhebliche Höhenunterschiede und ein einzigartiges Mikroklima. Dieses wird aufgrund seiner Lage vom Atlantik, dem Mittelmeer und den nahe gelegenen Pyrenäen beeinflusst. Diese Faktoren ergeben elegante, frische Weine.

Bei der Bepflanzung der Rebberge wurden die Bodenverhältnisse ideal für jede Sorte berücksichtigt. Die Rebberge von acht Familien, welchen die Bodegas Nekeas gehört, verteilen sich über das ganze Tal. Hier werden die Rebsorten: Chardonnay, Viura, Garnacha Blanca, Tempranillo, Syrah, Cabernet Sauvignon, Merlot und Garnacha angebaut. Eine besondere Spezialität sind einzelne Rebberge mit uralten, über 100-jährigen Garnacha Rebstöcken.

Die sympathische Önologin Concha Vecina hat sich international einen Namen geschaffen. Sie vinifiziert für Bodegas Nekeas mit Talent, Erfahrung und Leidenschaft Weine von aussergewöhnlicher Qualität.

Klima und Böden sind auch für den Anbau von Oliven bestens geeignet. Neben Arbequina wird bei Nekeas auch die autochthone Sorte Arroniz angebaut.

Rebberge auf rund 600 - 650 Meter mit steinigen Böden und einem Mikroklima mit Temperaturdifferenzen von bis zu 15° zwischen Tag und Nacht.

100% Chardonnay. Kühle Maischegärung während ein paar Stunden. Vergärung in französischen Barrique mit mittlerer Toastung. Ausbau im Barrique auf der Feinhefe während drei Monaten mit regelmässiger Battonage. Keine malolaktische Gärung. Ohne Kältestabilisation mit leichter Filterung gefüllt. 

Schönes, strahlendes, helles Goldgelb mit dichten Kirchenfenstern. Einladende Röstnoten, Vanille, ein wenig Crème Brûlée, Im Gaumen vollmundig, rund, ausgewogen, ein Hauch Ananas, wieder etwas Röstnoten, eine schöne Frische. 

18+/20 BAP – jetzt bis 2027 - viel Wein für wenig Geld